Schüler lesen Zeitung

siehe auch:
Schüler lesen Zeitung

Projekt zur Lese- und Medienkompetenzentwicklung. Schüler erhalten bei "Schüler lesen Zeitung" - auch Zeitung in der Schule, kurz "ZiSch", "Zeitungsflirt", "Schüler machen Zeitung" oder "Schule macht ZEITUNG macht Schule" - täglich die gedruckte Tageszeitung und/oder das ePaper bzw. die Zeitungs-App und lernen diese als Basisinformationsmedium kennen. Sie entdecken interessante Zeitungsinhalte, setzen sich mit diesen kritisch auseinander und lernen, sich eine eigene Meinung zu bilden. Sie werden schließlich selbst zu Reportern und verfassen selbstständig Zeitungsartikel. Die Lehrer erhalten begleitend aktuelles Unterrichtsmaterial, als Printversion oder als PDF zum Download, bei digitalen Projekten erweitert um entsprechende eLearning-Module.

Das Angebot ist für Lehrer und Schüler kostenfrei.

 

Zielgruppe

Klassen 8-10

Projekt Reichweite

lokal/regional

Dauer und Umfang

individuell; i.d.R. 4-8 Wochen

Unterrichtsmaterial

Aktuelles methodisch-didaktisches Unterrichtsmaterial:

  • Hintergrundinformationen zur jeweiligen Tageszeitung (individuell)
  • große Ideenbörse mit vielfältigen themen- und methodendifferenzierten Unterrichtsvorschlägen
  • zahlreiche Arbeitsblätter, Folienvorlagen, Glossare für Schüler
  • Hintergrundmaterial und Arbeitsblätter zu Themen des Projektpartners

Angebote

  • Informationsveranstaltung zu Organisation und Inhalten des Projekts
  • tägliche Zeitungslieferung im Klassensatz
  • redaktionelle/verlagsseitige Betreuung und Unterstützung (bspw. Besuche in Schule und Verlag)
  • redaktionelle Berichterstattung
  • Sonderseiten/-beilagen mit Schülerartikeln
  • Abschlussgespräch

Besonderheiten des Projektes

  • ggf. Integration von Partnern aus Wirtschaft oder Forschung mit zusätzlichen Angeboten und Recherchethemen
  • ggf. Ausschreibung eines Wettbewerbs durch den Projektpartner