Neues Unterrichtsmaterial zum Thema Kommunikation

Das von PROMEDIA Wolff für den Schul- und Unterrichtsservice der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH entwickelte Unterrichtsmaterial schafft Bewusstsein für die Potenziale, die ein geschulter Einsatz von Kommunikationsmitteln bietet. Zielgruppe sind Schüler der Jahrgangsstufen 9-13.

„Man kann nicht nicht kommunizieren”, lautet ein Zitat des berühmten Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick. Anders ausgedrückt: Wir teilen unseren Mitmenschen pausenlos etwas mit. Wir sollten uns also bemühen, die richtigen Signale zu senden, um möglichst wenig missverstanden
zu werden.

In vier Kapiteln werden mittels Arbeits- und Materialblättern sowohl wissenschaftstheoretische Grundlagen als auch praktische Kommunikationsstrategien vermittelt. Vom Rauchzeichen zur SMS, vom Sender zum Empfänger – zunächst werden die Schüler angeregt, eine Zeitreise durch die Evolutionsgeschichte menschlicher Kommunikation zu unternehmen, um schließlich am Kommunikationsmodell von Shannon/Weaver die Theorie zu ergründen. Anschließend wird durch Übungen ein Bewusstsein für die Komplexität von sprachlicher, aber auch gestisch-mimischer Kodierung und Dekodierung geschaffen. Sensibilisiert für die Fallstricke menschlicher Kommunikation geht es dann auf die Suche nach Wegen, deutlicher und erfolgreicher zu kommunizieren. Hierbei dient das Sprachsystem der Fliegerei als Beispiel und Inspiration.

Das Unterrichtsmaterial steht beim Schul- und Unterrichtsservice der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH zum kostenlosen Download zur Verfügung.
http://www.dfs-schule.de/Unterrichtsmaterial-Download.php

 

abgelegt unter: ,