Grundschulprojekt Lesepass gestartet

Seit heute steht der Lesepass der Rheinischen Post für mehr als 7.000 Grundschüler auf dem Stundenplan. Auch 15 Jahre nach dem Beginn der Aktion gilt für sie das Motto: Lesen macht Spaß!

325 Klassen aus den Redaktionsgebieten Bergisches Land, Leverkusen, Düsseldorf, Erkelenz/ Hückelhoven/ Wassenberg/ Wegberg, Kreis Mettmann, Solingen und Viersen/ Kempen lernen mit dem Lesepass auf spielerische Weise eine Tageszeitung und ihre vielfältigen Informationsmöglichkeiten kennen. Der Lesepass ist zudem Aufgabenheft, mit dem Grundschüler das alltägliche Lesen z. B. von Staßenschildern, Gebrauchsanweisungen, in Zeitschriften und Büchern erleben und üben.


Das pädagogische Konzept stammt aus der Feder von PROMEDIA Wolff - sowohl die handlungsorientierten Aufgaben im Pass selbst wie auch das umfangreiche Unterrichtsmaterial für die Hand der Lehrer. Hiermit fördern sie nicht nur die Lesekompetenz der Grundschulkinder, sie vermitteln darüber hinaus Erfolgserlebnisse, Leseroutine und Lesefreude. Mit Unterstützung der Projektpartner Fielmann und Currenta erhalten alle Kinder zum Abschluss der Aktion ein eigenes Lese-Diplom.

 

abgelegt unter: